Entlackung und Kunststoff Entfernung

Pyrolyseofen zur thermischen Reinigung von Werkzeugen, Maschinenteilen

Pyrolyseöfen zur thermischen Reinigung Werkzeugteile

Vorteile Reinigung mit Pyrolyseanlagen


  • Benutzerfreundliche und sichere Maschine
  • Pneumatisch betriebener Tür, SPS gesteuert
  • Schnelle und gründliche thermische Reinigung
  • Einfach zu installieren, zu bedienen
  • Sehr kompakt und solide, lange Lebensdauer
  • Umweltfreundlich, integrierte Abgasbehandlung
  • Kein Abwasser, Energieeffizient, wenig Wartung
  • Kompaktes Pyrolyseofen, bewährte Maschine >15 Jahre

DIABLO- und SANTANA-Systeme "Beheizte Atmosphäre öfen" sind effiziente und benutzerfreundliche Pyrolyseöfen mit einer genau kontrollierten Atmosphäre, zur thermischen Reinigung von Düse, Spritzguss, Filtern, Blasköpfe, Schneckenspitzen, Spin Paketen, usw. zum Entlacken von Werkzeuge, Kunststoffentfernung, Entschichtung, Entfettung und Gummi-Entfernung. Die organische Veschmutzung oxidiert in einer sicher kontrollierten Reaktor mit niedrigem Sauerstoffgehalt, die effektiv versiegelt ist, um eine genaue Atmosphärenkontrolle zu gewährleisten. Betriebstemperaturen für eine effiziente thermische Reinigung liegen zwischen 325°- 500 °C. Die Reinigungszykluszeit beträgt 2 bis 6 Stunden, je nach Polymergrad, Farbe oder sonstiger Beschichtung. Temperatur und Reinigungszeit können in der PLC programmiert werden. Um den strengen Umweltgesetzen gerecht zu werden, sind die Pyrolyseöfen standardmäßig mit einem Nachverbrenner ausgestattet, um die Rauchgase zu behandeln. Kein Wasser wird verwendet, um die Rauchgase zu reinigen, also keine Abwasserprobleme. Die Nachverbrennungskammer ist in die kompakte Bauweise integriert. Ein Abluftventilator sorgt für die Entladung der abgekühlten Abgase. Infolgedessen ist es nicht notwendig, einen isolierten Schornstein vorzusehen. Die Pyrolyseöfen sind daher umweltfreundlich, sehr einfach und sicher zu bedienen und erfordern wenig Wartung.

Diablo (S)- kompakter industrieller Pyrolyseofen

Diablo (S) Serie besonders kompakte Pyrolysegeräte, wurden für die thermischen Reinigung von kleinen Werkzeugen und Maschinenteilen entwickelt, insbesondere zum Entfernen von Polypropylen, Polyamid, Polyethylen, PVC aus Filtern, Lochplatten, Extrusionwerkzeuge, Spritzdüsen, zusammengebauten Spinnpaketen, statischen Mischern, Schneckenelemente, Granulierdüsen, Lochscheiben, Extrusionswerkzeugen, usw. Das kompakte Design, SPS-Steuerung und pneumatisch betriebene Tür mit abnehmbarem Träger ausgestattet macht es sehr einfach zu bedienen. Darüber hinaus sind Diabo Pyrolyse Öfen sehr sicher, nachhaltig, umweltfreundlich und erfordern wenig Wartung.

Diablo (L)- Thermische Entschichtung von Extruderschnecken



Diablo (L) sind speziell für die Kunststoffentfernung von Extruderschnecken konzipiert. Alle organischen Rückstände wirden vollständig entfert. Extruderschnecken, Schneckenspitzen, Schnecken aus dem Spritzguss werden in einer sauerstoffarmen Umgebung ohne jegliches Verformungsrisiko gereinigt. Die Zykluszeiten sind abhängig von der Verschmutzung der Extruderschnecke und liegen zwischen 4 und 6 Stunden. Die Tür wird pneumatisch betrieben. Dieser Ofen ist in verschiedenen längen erhältlich. Die Nachverbrenner (Nachbrennkammer bei über 850° C) wird in die kompakte Layout integriert.

Santana (A) Pyrolyseofen- thermische Reinigung

Santana (A) Pyrolyseanlagen arbeiten nach dem gleichen Reinigungsprinzip wie der Diablo pyrolyse öfen (sauerstoffarmen Umgebung). Sie werden meist für Entlackungs- und Entschichtung von besonders große und schwere Teile wie Blasköpfe und größere Mengen eingesetzt. Die Tür gleitet vollständig aus der Reinigungskammer und ist von beiden Seiten einfach zu laden. Santana Pyrolyseöfen sind für das Entlacken, Entschichtung, Gummientfernung und Entfernen von Kunststoff oder anderen Materialien von großen Metallwerkzeugen ausgelegt. Typische Reinigungszeit beträgt 6-8 Stunden, abhängig von der Masse der Teile und der Menge der Verschmutzung.

Anwendung von Pyrolyseofen für thermische Reinigung


  • Reinigung von Blasköpfen, Extruderschnecken
  • Kunststoffentfernung von Filter, statischen Mischer
  • Reinigen von Lochplatten, Siebe, Granulierscheiben
  • Spinnpakete, Spinndüsen reinigung
  • Elektromotoren, Transformatoren, Spritzguss Reinigung
  • Entlackung, Entschichtung, Entisolierung

Arbeitsprinzip Pyrolyseanlagen zur thermischen Reinigung, Entlackung, Entschichtung

-Die Heizung sowie die Atmosphäre im Reinigungsreaktor werden durch eine integrierte programmierte Steuerung für eine schnelle und gründliche thermische Reinigung genau gesteuert.

-Prior zum Einsetzen der Werkzeug Teile, kann der Reaktor bis zu einem Temperatur vorgewärmt werden oder man kann wählen, um die zu reinigenden Teile in kaltem Zustand zu laden.

-Das Ladegestell (pneumatische Tür) gleitet bei der Bedienung aus der Reaktor. Die Ladeplattform ist jetzt leicht von verschiedenen Seiten zugänglich, um die Metallwerkzeuge zu laden. Der Pyrolyseofen kann einfach durch ein Druck auf den Bildschirm geschlossen werden und der thermische Reinigungszyklus wird gestartet.

-Mehrfache Reinigungsschränke können programmiert werden. Die Tür ist während des Zyklus luftdicht verschlossen (Pyrolyse). Wenn der Zyklus beendet ist, stoppt der Pyrolyseofen und kann mit der gewünschten voreingestellten Temperatur entladen werden.

-Der Zyklus selbst kann durch einen sechsstufigen Zyklus frei programmiert werden. Jede Stufe des Zyklus kann aktiviert oder abgestimmt werden, insbesondere die Aufheizphase und/oder die Schmelzphase überspringen.

-Um die Emissionsgrenzwerte einzuhalten, sind alle Pyrolyseöfen mit einem Nachverbrenner (850°C) ausgestattet.